Verwaltungsgericht Trier

Aktuelles

Eine Fahrtenbuchanordnung ist rechtmäßig, wenn der für eine Ordnungswidrigkeit verantwortliche Fahrzeugführer der zuständigen Behörde erst benannt wird, nachdem dieser wegen zwischenzeitlich eingetretener Verfolgungsverjährung nicht mehr belangt werden kann. Dies hat die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Beschluss vom 08....

Weiterlesen
Nach oben